Spielberichte Jugend

Testspiel C-Junioren - SC Idar-Oberstein am 11.02.2018

Mit 4:0 konnten sich unsere C-Junioren gegen den Verbandsligisten SC Idar-Oberstein durchsetzen. Nach einer drückenden Anfangsphase der Gäste, in der unser Torwart Julian Milkowski mit einem gehaltenen Elfmeter und weiteren Glanztaten das Spiel offen hielt, fiel nach einer schönen Kombination das 1:0, mit dem es auch in die Halbzeit ging. Die zweite Hälfte gestaltete unsere Mannschaft kämpferisch und spielerisch überlegen, so dass der 4:0 Endstand die Kräfteverhältnisse widerspiegelt.

Torschützen: Omid Shinwari, Theo Schwettmann, Yannis Berg

Beste Spieler: Julian Milkowski, Mattis Liebelt

Testspiel B-Junioren - TUS Waldböckelheim am 04.02.2018

Am Sonntag, den 4.2.18 empfing die B-Jugend der TSG Planig den Gast aus Waldböckelheim zum ersten Test der Rückrundenvorbereitung. Im Fokus stand eine schnelle Integrierung der 5 Neuzugänge, so dauerte es 20 Minuten bis man eine klare Überlegenheit in qualitativen Ballbesitz umwandeln konnte. Das führte umgehend zu 3 Treffern. Die zweite Halbzeit stand im Zeichen der vergebenen Torchancen. Erst nach einem Ehrentreffer der Gäste in der 60. Minute, zeigten sich die Planige entschlossen und erhöhten auf 4:1. Leider reichte die Torlaune nur noch für einen weiteren Treffer. Die Endphase war geprägt von vielen unvollendeten Torraumszenen. Insgesamt muss man die Ziele für das Spiel als errreicht betrachten. Ein besonderes Lob verdiente sich Alagie Ceesay Isatou Jammeh.

Testspiel B-Junioren beim SVW Mainz am 11.02.2018

Am Sonntag, den 11.02.18 machten sich die B-Jugendlichen der TSG Planig auf den Weg nach Mainz-Weisenau, um in einem Test die Möglichkeit zu nutzen sich optimal auf das kommende Nachholspiel gegen JSG Nahetal vorzubereiten. Auf einem beschneiten Kunstrasen musste unser Torhüter  zunächst einmal hinter sich greifen, bevor sich das Team den Platzverhältnissen mit nötigem Respekt widmete. Unsere Mannschaft zeigte dann über 80 Minuten eine äusserst willige Defensivleistung und erarbeitete sich offensiv eine Vielzahl an Torchancen, konnte jedoch auf dem rutschigen Boden nur 3 davon verwandeln. Das reichte letztlich zu einem deutlichen 3:1 Endergebnis. Ein besonderes Lob verdiente sich der Defensivorganisator Alexandro Ayikoe.