Spielberichte Herren

Meisterschaftsspiel TSG Planig - SV Medard 11.04.2018

Motiviert und angetrieben von den erfolgreichen letzten Wochen, ging es heute auf große Reise nach Medard. 

Schaut man sich die aktuelle Tabellensituation an, wird schnell klar, dass es heute um drei wichtige Punkte geht. Mit einem Sieg, könnte sich unsere TSG weiter absetzen und sich ein Punktepolster schaffen. 

Pünktlich um 19:30 Uhr pfiff der Unparteiische die Partie an. 

Wie erwartet, sahen die Zuschauer ein intensives, schnelles und dynamisches Spiel von beiden Seiten. Leider konnte der SV Medard bereits in der ersten Viertelstunde den Führungstreffer erzielen sodass man von nun an einem Rückstand entgegenwirken musste. 

Viele fragwürdige Entscheidungen und ein kleinlich agierender Schiedsrichter, machten es in dieser Situation nicht gerade einfacher. Trotz viel Einsatz und schnellen Spielzügen, gelang unserem Team nicht der entscheidende Anschlusstreffer, sodass man sich mit dem 1:0 in die Halbzeit verabschiedete. 

Der zweite Durchgang gehörte zweifellos der TSG. Viele gute Spielzüge, einige Chancen und viel Einsatz sah man von unseren grün-weißen Jungs. Nichts desto trotz, konnte man sich für die Mühen am heutigen Abend bis zur 90. Minute nicht belohnen und musste mit einer bitteren und vielleicht sogar unnötigen Niederlage die Heimreise antreten. 

Der SV Medard zieht daher an unserer Mannschaft vorbei und setzt sich einem Punkt mehr, auf Platz 7.

Für unsere Jungs, welche aktuell mit 31 Punkten den achten Tabellenplatz belegen, geht es am kommenden Sonntag gegen den VfL Simmertal. Heimspiel!

Unterstützt die Jungs und kämpft mit uns um drei weitere Punkte!

#nurdieTSG!

Meisterschaftsspiel TSG Planig - SG Hüffelsheim II 08.04.2018

Nach dem die letzten zwei Spiele gewonnen werden konnten, und man sich allmählich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen konnte, stand heute das nächste Spiel für unsere erste Mannschaft auf dem Plan. Da es heute gegen den Tabellenvorletzten ging, war die Erwartungshaltung hoch und das Ziel klar.  Den dritten Sieg in Folge nachhause zu fahren!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und und wenig Torchancen dauerte es ganze 36. Minuten, bis unsere Jungs aus dem Sattel kamen. Den Anfang machte Max Welfonder, der in der 36. Spielminute den Führungstreffer erzielte und damit das Schützenfest eröffnete. 

Nachdem Yunus Ceyhan nach nur sieben Minuten später zum 2:0 erhöhte, traf Max Welfonder erneut zum 3:0 Pausenstand. 

Auch nach der Pause brauchte das Team wieder ein paar Minuten um ins Spiel zu finden, erhöhte aber durch den Treffer von Nils Ingebrand in der 60. Minute auf 4:0 und machte den Sack damit zu.

Die Treffer von Daniel Meisenheimer, Björn Lewandowski und Jeromy Wagner waren für den klaren Sieg zwar nicht mehr notwendig, sorgen aber für weitere wichtige Tore für die Tordifferenz in der Meisterschaft. 

Ein Abstimmungsfehler in der 86. Minute, sorgte dann noch für das einzige Gegentor am heutigen Spieltag, welcher aber heute zweifellos nicht ins Gewicht fallen sollte.

Neun Punkte in den letzten drei Spielen sind ein Zeichen dafür, dass der Wille und der Kampfgeist unserer Jungs auf einem hohen Niveau sind und das Ziel, der Klassenerhalt, ganz oben steht. 

Bereits am kommenden Mittwoch steht das nächste Spiel gegen den SC Medard an. Das Team von Medard, welches sich unmittelbar hinter unserer TSG in der Tabelle befindet, wird alles dafür geben, uns wichtige Punkte zu nehmen. 

Über zahlreiche Unterstützung freut sich das Team wie immer!

#nurdieTSG

 

Meisterschaftsspiel TSG Planig - SG Braunweiler / Sommerloch 31.03.2018

Bei bestem Wetter stand für die Jungs der ersten Mannschaft das Spiel gegen die SG Braunweiler / Sommerloch auf dem Plan. Pünktlich um 16 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an. 

Das Team war sich von Beginn an dessen bewusst, das drei Punkte eine absolute Pflicht waren. In der ersten Halbzeit gelang keinem der beiden Mannschaften, trotz schnellem Kombinationsfußball und diversen Torchancen, der Führungstreffer sodass man sich torlos in die Halbzeitpause verabschiedete. 

Knapp eine Stunde musste vergehen, ehe dem eingewechselten Nils Ingebrand endlich der 1:0 Führungstreffer für unsere TSG gelang. Von diesem Treffer motiviert und angespornt, dauerte es keine weiteren 180 Sekunden bis zum Ausbau dieser Führung. Emre Duran verwandelte zum 2:0 und sorgte damit für ein erstes wichtiges Polster. 

Die Gäste ließen sich hiervon allerdings nur schwer beeindrucken und konnten bereits vier Minuten später, durch den Anschlusstreffer von Dirk Frömel, zum 2:1 aufschließen. 

Nach einer ruhigen und torlosen ersten Stunde, sahen die Zuschauer von nun an ein drei Treffer in sieben Minuten, welches am heutigen Spieltag allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange sein sollte. 

In der Endphase agierte unsere TSG stellenweise zu hektisch und nicht klug genug, sodass den Gästen tatsächlich der Ausgleich in Minute 90 gelang. 

Aufgrund diverser Spielunterbrechungen lies der Unparteiische rund fünf Minuten nachspielen sodass für beide Mannschaften die Chance zum Sieg zum Greifen nahe war. 

Das im Fußball alles möglich ist, bewies eine für den Schiedsrichter nur schwer einschätzbare Aktion im gegnerischen Strafraum, welche in der 94. Minute mit einem Strafstoß für unsere TSG geahndet wurde. Yunus Ceyhan, nahm sich dieser Aufgabe an und verwandelte zum wichtigen 3:2. 

Noch einmal pfiff der Unparteiische die Partie an. Die letzte Aktion bei diesem nervenaufreibenden Spieltag sollte keine Schöne sein. Im Planiger Strafraum versuchte unser Spieler, Jeromy Wagner, den Ball mit dem Kopf zu klären und wurde hierbei vom Fuß des Braunweiler Stürmers im Gesicht getroffen. Nach kurzer Behandlungszeit, einer roten Karte für den foulenden Spieler (welcher zweifellos den "Kopftreffer" in keiner Weise beabsichtigt hatte) pfiff der Schiedsrichter endlich ab.

Ein sehr spannendes und letztlich erfolgreiches Spiel für unsere Jungs, die am heutigen Tag wichtige drei Punkte in Planig lassen können. 

Bereits übermorgen geht es gegen den TuS Gutenberg auf heimischem Kunstrasen in Planig.

Weiterhin heißt es Vollgas zu geben und den Tabellenplatz Stück für Stück ins obere Drittel zu verbessern. 

#nurdieTSG

Meisterschaftsspiel TSG Planig - FSV Bretzenheim 25.03.2018

Für unsre erste Mannschaft stand am heutigen Tag die Partie gegen das Tabellenschlusslicht, den FSV Bretzenheim, an.

Die Erwartungshaltung am heutigen Spieltag war entsprechend hoch sodass das Team, nach wiederholtem spielfreiem Wochenende, motiviert und erholt ins Spiel gingen. 

Um 15 Uhr ging es bei besten Wetterverhältnissen los.

Von Beginn an gelang es beiden Teams nur schwer ins Spielgeschehen zu kommen, was auch durch den recht zähen und ideenlosen Spielverlauf widergespiegelt wurde. 

Nach einer guten halben Stunde gelang es den Gästen aus Bretzenheim mit Herz und Kampf unser Team in Verlegenheit zu bringen und den Führungstreffer zum 0:1 zu verbuchen welches auch der Stand zur Halbzeitpause bleiben sollte.

Bereits zum Beginn der zweiten Halbzeit konnte man allmählich eine Veränderung in der Spielweise unseres Team erkennen sodass Philipp Mürmann nach ca. drei Minuten im zweiten Durchgang, den Anschlusstreffer fürs Team erzielen konnte. 

Unser Team kam immer mehr ins Spiel und wurde durch seine intelligente und schnelle Spielweise immer gefährlicher für die Gäste.

In der 57. Minute gelang Max Welfonder nach Direktabnahme der Führungstreffer zum 2:1.

Ca. 20 Minuten vor Ende konnte der Sack nach weiteren Treffern durch Yunus Ceyhan und erneut durch Philipp Mürmann, endlich zugemacht werden. 

Das Team konnte heute wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern und setzt sich somit auf den neuen Platz in der Tabelle. 

Bereits am kommenden Samstag und Montag stehen die Partien gegen Braunweiler und Gutenberg auf den Plan bei denen es um weitere wichtige Punkte für den folgenden Saisonverlauf geht. 

#nurdieTSG

 

 

 

Meisterschaftsspiel TSG Planig - TuS Waldböckelheim 11.03.2018

Am 11.03 stand nach zweiwöchiger spielfreier Phase das nächste Pflichtspiel für unsere 1. Mannschaft auf dem Plan.

Nachdem der Auftakt ins neue Jahr leider nicht wie gewünscht gelang, sollte heute der erste Sieg verbucht werden.

Das der heutige Spieltag gegen den aktuellen Tabellenführer, den TuS Waldböckelheim, kein leichter wird, war jedem Akteur aber bewusst.

Um 15 Uhr pfiff der Unparteiische, Thomas Kunz, die Partie an.

Von Beginn an wurde den Zuschauern ein sehr intensives und köperbetontes Fußballspiel geboten. Beide Mannschaften konnten durch gute Spielzüge und Kombinationsfußball den Gegner immer wieder in Verlegenheit bringen.

In der 28. Minute konnte Michael Schlick den TuS Waldböckelheim nach einem Freistoß in Führung bringen. Nun galt es für unsere TSG alles in eine Waagschale zu schmeißen und auf den Gegentreffer zu antworten.

Nach einem schönen Kombinationsspiel bis in den Strafraum der Gegner und darauffolgenden Foul an Berat Sayim, entschied der Unparteiische in der 33. Minute auf Strafstoß für die TSG.

David Balzer verwandelte sicher und verkürzte somit wieder auf einen ausgeglichenen Spielstand mit welchem sich die beiden Teams auch in die Halbzeitpause verabschiedeten.

Leider wartete der erneute Führungstreffer der Gäste nicht lange auf sich, sodass bereits sieben Minuten nach Anpfiff der 2. Halbzeit Simon Schmidt vom TuS auf 1:2 verlängerte.

Trotz viel Einsatz und Kampf konnten unsere Jungs an diesem Ergebnis nichts mehr feilen sodass man auch nach dem zweiten Pflichtspiel in 2018 leider leer ausgehen musste.

Nichtsdestotrotz konnte unser Team heute eine gute Leistung abrufen und blickt daher positiv auf die folgenden Spieltage. Bereits am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel gegen den SG Disibodenberg. Hierbei soll an die Leistung vom Hinspiel, welches man im vergangenen Jahr 3:0 gewinnen konnte, angeknüpft werden.

Meisterschaftsspiel TSG Planig - SG Guldenbachtal 18.02.2018

Nach mehreren Wochen harter Arbeit, schweißtreibender Trainingseinheiten und einiger Testspiele sollten am vergangenen Wochenende zum ersten Saisonsieg im neuen Jahr verhelfen.

Am Sonntag, 18.02.2018, traf unsere erste Mannschaft auf die Elf der SG Guldenbachtal. Das Nachholspiel der Hinrunde fand unter besten Wetterbedingungen auf dem Kunstrasen unserer Mannschaft statt.

Trotz sehr starker Anfangsphase und mehr Ballbesitz musste man in der 35. Spielminute den ersten Gegentreffer schmerzhaft hinnehmen. Leider erholte sich das Team von dem Gegentreffer nur sehr schwer sodass der Rückstand kurz vor der Halbzeitpause in der 44. Und 46. auf 0:3 ausgebaut wurde.

Ein geahndeter Strafstoß zu unseren Gunsten konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit leider nicht genutzt werden sodass man weiterhin versuchte dem 0:3 Rückstand entgegenzuwirken. Trotz guter Leistung und starkem Ehrgeiz reichte es nicht für einen Anschlusstreffer sodass Alexander Mörsdorf in der 88. Minute den Sieg der SG Guldenbachtal mit dem 0:4 Treffer fix machte.

Zwar hätte man sich den Rückrundenstart durchaus besser vorstellen können, dennoch bleibt für Missmut keine Zeit. Bereits am kommenden Sonntag ergibt sich die nächste Chance für den ersten Dreier im neuen Jahr. Hier trifft unsere Erste auf die Mannschaft des SV Medard.

Meisterschaftsspiel TSG Planig - SG Fürfeld/Neu-Bamberg / 15.10.2017

Nach verdienter 1:0 Pausenführung durch ein technisch feines Tor von Youssef Rabaa musste unsere Mannschaft den Ausgleich nach einer Standardsituation hinnehmen. Das 2:1 durch Berat Sayim brachte nicht die nötige Sicherheit in unser Spiel und mit dem Schlusspfiff fiel der Ausgleich für einen spielerisch unterlegenen Gegner.